Geboren: etwa 2011-2012

Iris ist eine imposante schöne Huskyhündin, die in den Bergen in einem sehr schlechten Zustand gefunden worden ist. Da sie  mit der Situation in der Auffangstation sehr überfordert war, ihren Bewegungsdrang dort nicht ausleben konnte, leidete sie  ganz besonders unter dem Eingesperrt sein. 

Iris hatte das Glück in einer Pflegefamilie untergebracht zu werden ,ist aber wieder zurück, da sie sich im Gehege besser auspowern kann. Am Anfang ist sie ein bisschen scheu, aber trotzdem kann man aber ihr Vertrauen gewinnen. Iris würde sich als Einzelhund wohlfühlen ,da die Dame schon ein bisschen eifersüchtig auf andere Hunde ist, was  sich aber mit der Zeit legt. Es sollten auch keine Katzen im Haushalt leben.

Iris ist eine liebe und menschenbezogene Hündin.
Sie ist bereits kastriert.

Sie bräuchte dringend einen Menschen der ihr genügend Auslauf bieten- und Iris eine Aufgabe geben kann.

Sie versteht sich gut mit Rüden, hat aber mit manchen Hündinnen ihre Probleme. Es kann daher vorkommen, dass sie nach der ein oder anderen Hundedame schnappt, wenn sie sich von ihr bedrängt fühlt.

Iris hat ein Schultermass von 60 cm.

Sie ist definitiv kein Anfängerhund,Leinenführigkeit ist vorhanden,ruhig im Haus.

Sie wird gechipt, geimpft, entwurmt, gegen Parasiten behandelt, mit Eu- Heimtierausweis und mit Schutzvertrag vermittelt.

Sie wird vor ihrer Vermittlung aktuell auf die Mittelmeererkrankungen getestet.

Sollten Sie Iris aus ihrer Lage helfen wollen, so melden Sie sich doch bitte bei uns!