Geboren: etwa 15. August 2017

Ich, Ellino hatte Glück im Unglück.
Ich wurde in Kalamata von einer  Frau gefunden. Sie war mein Rettungsengel, aber leider konnte sie mich nicht behalten und so brachte sie mich Anfang  Januar 2018 ins Tierheim.

Hier geht`s bei dem ganzen Jungvolk im Tierheim immer ordentlich zur Sache!
Spielen, toben, räubern, schlafen, fressen, pupsen….. so sieht unser Tagesablauf hier aus. Es ist schonmal viel besser als in der Stadt, alleine und ohne Feunde.

Aber hier gibt es auch Probleme: Wir sind soviele Hunde hier, die Helfer können uns nicht genug knuddeln, und das mag ich doch so sehr !!!!  Deshalb suche ich dringenst eine eigene Knuddelfamilie!!

Wenn Ihr einen lieben, eher ruhigen, kuschelbedürftigen, sehr sozialen Lausbub an Eurer Seite wollt, so hätten wir ja schonmal das Vorstellungsgespräch mit 10 Punkten abgeschlossen und ich würde auch schnellstens alles in die Wege leiten für meinen Auszug!

Über die anderen Eigenschaften als typisches Hundekind, zB noch nicht ganz stubenrein oder Sachen anknabbern, darüber reden wir jetzt mal nicht 😊 Aber in einem eigenen Zuhause lerne ich auch sehr schnell, dass das nicht okay ist.

Wer weiß, vielleicht finde ich meine Familie in der Ferne, ich hoffe es so sehr!!

 Euer Kuschelbaby „ELLINO“